21.04. – 11.06.2017

Maria Arnold – Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen?

Donnerstag, 20. April 2017, 19.00 Uhr
Vernissage
Begrüssung: Michael Sutter, Leiter Kunsthalle Luzern
Gedanken zur Ausstellung: Urs-Beat Frei

Freitag, 26. Mai bis Sonntag 28. Mai 2017
Orte als Thema - Interdisziplinäres Performance Kunst Festival im Bereich Bourbaki-Löwendenkmal-Steinenstrasse.
Detailiertes Programm folgt im Mai.
Organisiert in Kollaboration mit Migma Performance Tage und Forum Neue Musik Luzern
Kuratierter Beitrag der Kunsthalle Luzern:
Werner Hasler - out (Outdoor-Videoausstellung und Live-Konzertreihe)

Sonntag, 28. Mai 2017, 11.00 Uhr
Lesung/Künstlergespräch mit Maria Arnold

Sonntag, 11. Juni 2017, 14.00 bis 18.00 Uhr
Finissage
die Künstlerin ist anwesend

über die ausstellung

Die Grafikerin und Illustratorin Maria Arnold (*1949 in Luzern) hat die politischen Geschehnisse während des Vietnamkrieges zwischen 1969 und 1975 miterlebt und setzt sich fortan autobiografisch damit auseinander und hinterfragt kritisch-ironisch die damalige Vietnampolitik. Für ihre Ausstellung in der Kunsthalle Luzern hat die Künstlerin ihren Erinnerungsbericht in gedruckter Form aufgearbeitet und eine neue Serie digitialer Zeichnungen hergestellt. Maria Arnold lebt und arbeitet in Paris und in Kriens.

ausstellungskarte

Maria Arnold – Warum erlaubt uns die Natur die Augen zu schliessen?

presseinformation

für die unterstützung danken wir