29.03. – 31.03.2019

Werkschau Chicago

Donnerstag, 28. März 2019, 19.00 Uhr
Vernissage
Severin Perrig liest Kurzprosa und Gedichte aus Chicago
Pink Spider (V. Koloszar) präsentiert Songs & Songsketches from the Windy City
Jeroen Geel gibt eine kurze Einführung zu seinen Arbeiten

Samstag 30. März 2019, 16.00 Uhr
Severin Perrig liest aus seinem arktischen Chicago- Roman „Liebe Grüsse in die Nacht“
Pink Spider (V. Koloszar) präsentiert Songs & Songsketches from the Windy City
Jeroen Geel führt durch die Ausstellung seiner Arbeiten

über die ausstellung

Bei der «Werkschau Chicago» handelt es sich um die jährliche Gastausstellung des Vereins Städtepartnerschaft Luzern – Chicago. Jeweils drei Kunst- und Kulturschaffenden können das Wohnatelier in Chicago für vier Monate für ein individuelles Projekt nutzen. Ihre entstandenen Arbeiten und Recherchen werden im Rahmen einer kurzen Ausstellung der Öffentlichkeit präsentiert. Dieses Jahr werden Projekte von Valerie Koloszar aka pink spider (Musik), Jeroen Geel (Bildende Kunst) und Severin Perrig (Literatur) zu sehen sein.

Bildlegende Vorschau:
Ausstellungsansicht Werkschau Chicago 2018

ausstellungskarte

Werkschau Chicago